Austernpilze und Amchoi aus dem Wok

Zutaten

  • 300 g Austernpilze
  • 1 kleiner Amchoi
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 1 TL geraspelter Ingwer oder ½ TL Ingwer-Pulver
  • 1 – 2 TL Sambal Brandal oder Sambal Badjak
  • 2 – 3 EL Sojasauce
  • Ca. 60 g leicht gesalzene Cashewnüsse

Zubereitung

Die Austernpilze mit einem Stück Küchenpapier oder einer Bürste säubern und die Stiele in Stücke schneiden. Den Amchoi waschen, gut trocknen und die Blätter und Stiele in dicke Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Stücke mit einer Länge von ca. 3 cm schneiden. Die Haut von der Knoblauchzehe abziehen und sie klein hacken. Das Öl im Wok erhitzen und Knoblauch und Ingwer mit dem Sambal anbraten bis ein köstlicher Duft aufsteigt.

Die Austernpilze nun ca. 4 Minuten auf hoher Temperatur wokken bis sie rundum braun sind. Die Feuchtigkeit verdampfen lassen. Nun den Amchoi und die Frühlingszwiebeln hinzu fügen und den Amchoi unter Rühren einige Minuten bei hoher Temperatur zusammenfallen lassen. Die Sojasauce über das warme Gemüse geben und nochmals 2 Minuten warm werden lassen. Nun die Cashewnüsse unterrühren. Dazu passt hervorragend (Jasmin-)Reis.

Pro Person ca. 200 g Gemüse

Reagieren