Gegrillter marinierter Porree

Zutaten

  • 2 Porreestangen
  • 1/2 dl Olivenöl
  • 0
  • 1 dl Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Petersilienstängel
  • Käsescheiben oder ein Stück Manchegokäse oder einige schwarze Oliven

Zubereitung

Den Ofen auf höchster Stufe vorwärmen und das Backblech ausreichend mit Olivenöl einfetten. Den Porree säubern, die äußersten harten Blätter entfernen und die Stangen in der Länge halbieren. Die Stängel in Stücke mit einer Länge von ca. 4 cm schneiden. Nun unter laufendem Wasser gründlich abwaschen, gut abtropfen lassen und dann mit Küchenpapier trocken tupfen. Nun die Porreestücke auf das eingefettete Backblech legen. Das Blech in die oberste Schiene des Backofens schieben (ca. 5 cm unterhalb des Grills) und die Porreestücke 2 – 3 Minuten lang goldbraun grillen.

In der Zwischenzeit die Marinade zubereiten: Olivenöl, Weißweinessig, Salz, Pfeffer,, die feingehackte Knoblauchzehe und die ebenfalls feingehackte Petersilie in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben und diese 1 Minute lang drehen lassen. Den noch warmen Porree in die Marinade legen und alles mit einer Frischhaltefolie und einem passenden Deckel oder Brett abdecken, so dass die Marinade gut in den Porree einziehen kann.

Den Porree ganz abkühlen lassen, aus der Marinade nehmen und in eine Schüssel legen. Den Porree mit ein paar Scheiben Manchegokäse oder schwarzen Oliven garnieren. Als Vorspeise oder als Zutat eines Salates servieren.

Por Person 150 g Gemüse

Reagieren