Pikante Zucchini und Aubergine mit Cashewnüssen

Zutaten

  • 150 g Zucchini
  • 150 g Aubergine
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Cashewnüsse
  • 1 Teelöffel Sambal Badjak

Zubereitung

Die Zucchini und die Aubergine waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Cashewnüsse grob hacken. Das Öl in einem Wok erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Die Zucchini- und Auberginenscheiben dazugeben und bei hoher Temperatur unter Wenden in etwa 3-4 Minuten goldbraun braten. Die Sojasoße, den Sambal und 2 Esslöffel Wasser hinzugeben und das Ganze weitere 2-3 Minuten schmoren lassen. Dabei das Wasser verdampfen lassen. Die Cashewnüsse in einer trockenen Pfanne anrösten bis sie goldbraun sind und zum Schluss über das Zucchinigemüse streuen. Mit Jasminreis und gebratenem Kabeljau servieren.

Reagieren