Artischocken-Focaccia

Zutaten

  • 1 gelbe Zwiebel
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 kleine Dose Artischockenherzen
  • 4 Anchovis-Filets
  • 1 Focaccia
  • 100 g schwarze Oliven ohne Kern
  • Salz
  • Grob gemahlener Pfeffer aus der Mühle
  • 75 g Parmesankäse am Stück
  • 2 Basilikumzweige

Zubereitung

Den Ofen auf 180° Grad vorheizen. Die Zwiebel schälen und sie in 8 Stücke scheiden, wobei der Stielansatz erhalten bleiben sollte. Die Knoblauchzehe über dem Öl auspressen, gut mischen und auf Seite stellen. Die Artischockenherzen abtropfen lassen und dann in Stücke schneiden. Die Anchovis-Filets in kleine Stücke zerkleinern. Die Focaccia quer durchschneiden und beide Teile mit den Zwiebeln, den Artischockenherzen, den schwarzen Oliven und den Anchovis-Stücken belegen. Das Brot und vor allem die Zwiebeln mit dem Knoblauchöl besprenkeln und nach Geschmack mit Salz und grob gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Die Focaccia 12 Minuten im Ofen backen, bis sie goldbraun ist. In der Zwischenzeit den Parmesankäse in Scheiben raspeln. Die Focaccia-Teile auf zwei Teller geben, mit Parmesankäse belegen und mit Basilikum garnieren.

Reagieren