Gelbe Paprikasuppe mit Crostini und Tapenade

Zutaten

  • 2 gelbe Paprika
  • ½ grüne Paprika
  • ½ EL Paprikapulver
  • 3 reife Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 100 g schwarze Oliven
  • 1½ EL Kapern
  • ½ EL Zitronensaft
  • 25 g sonnengereifte Tomaten

Zubereitung

Für die Crostini: Brot in dünne Scheiben schneiden. Mit Olivenöl und Knoblauch beträufeln und ca. 10 Minuten im vorgewärmten Ofen bei 175° backen. Für die Suppe: Den Speck klein schneiden und mit Olivenöl in einem Suppentopf anbraten. Zwischenzeitlich die gelbe Paprika waschen und klein schneiden. Die Tomaten waschen und würfeln. Die Zwiebel grob würfeln. Die Zwiebel mit dem Gemüse glasig dünsten. Mit der Hälfte der Brühe ablöschen. Ca. 15 Minuten sanft köcheln lassen. Mit dem Stabmixer pürieren und anschließend durch ein Sieb passieren. Suppe verdünnen und mit den restlichen Zutaten abschmecken. Die grüne Paprika sehr fein schneiden und über die Suppe geben. Für die Tapenade: Die Anchovisfilets, Oliven, Kapern und Tomaten im Mixer pürieren. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Reagieren