Silberzwiebel

Zilverui

Silberzwiebel

Diese schönen, kleinen Zwiebeln werden seit mehr als 100 Jahren in diesem Land angebaut und weltweit exportiert. Silberzwiebeln enthalten wenig Kalorien und kein Fett, sind aber reich an den Vitaminen A, B, C, und E. Weniger bekannt ist die heilende Wirkung der Silberzwiebel bei Verletzungen.

Einkaufstipps für die Silberzwiebel

Wählen Sie kleine, süßsaure Zwiebeln, wenn Sie die Silberzwiebeln zur Garnierung oder für Tapas verwenden, und größere Zwiebeln, wenn Sie diese mitkochen wollen. Zudem werden Silberzwiebeln auch für Amsterdamer Zwiebeln verwendet; diese sind gelb, haben einen etwas schärferen würzigen Geschmack und sind sauer.

Aufbewahrung der Silberzwiebel

Ein geöffnetes Glas bewahrt man im Kühlschrank auf, denn dort bleiben Silberzwiebeln wochenlang frisch.

Verwendung von Silberzwiebeln

- schön schlank in Salaten mit Tomaten und Thunfisch oder in einem Dressing mit Äpfeln
- herrlich zu einem Käsebrot, einem Käse-Schinken-Toast oder einem Husarensalat
- als Garnitur zu Nasi oder Kapuzinererbsen, zusammen mit Essiggurken
- an einem Spieß mit Käse, Wurst, Anschoven oder andere Sauerkonserven (Tapas)
- in Eintöpfen mit Wild oder Rindfleisch oder auf einer Jagdplatte (Saures macht das Fleisch zart!)
- als leckeres Extra in einen Eintopf aus rohen Endivien mischen
- in Chutneys und Soßen zum Fleisch, oder als Vorspeise zu einer Scheibe Pastete

Zubereitungshinweise für die Silberzwiebel

Silberzwiebeln sind fertig eingemacht. Man muss sie lediglich abtropfen lassen und kämpft beim Säubern auch nicht mit tränenden Augen! Auf diese Weise können Sie den herrlich frischen Zwiebelgeschmack optimal genießen.

Reagieren