Rucola

Rucola

Rucola

Rucola wird seit dem Mittelalter im Mittelmeergebiet angebaut. Heutzutage wird Rucola wegen des lecker-würzigen, nussartigen Geschmacks immer beliebter. Rucola sind die jungen Blätter des Senfkrauts. Sie sind schmal, dunkelgrün und stark eingeschnitten. Rucola kann man leicht selbst aussähen und anbauen. Sie werden ständig etwas zu Pflücken haben, weil die Pflanze immer wieder neue Blätter bildet. Andere Namen für Rucola sind: Roquette, Raukensalat, Nusssalat und Senfkraut..

Einkaufstipps für den Rucola

Kaufen Sie vorzugsweise Rucolasalat, der kräftig, klein und dunkelgrün ist. Kaufen Sie gewaschenen Rucolasalat in einer Tüte aus dem Supermarkt? Achten Sie dann auf das Haltbarkeitsdatum.

Aufbewahrung des Rucolas

Rucola kann (gut verpackt) einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Verwendung von Rucola

- roh als Ergänzung zu anderen Salatsorten
- roh auf einem Brötchen mit Käse oder rohem Schinken
- roh mit Tomaten und Mozzarella kombinieren
- roh in einer warmen Pasta mit Pinienkernen und Ricotta
- kurz gekocht und püriert mit etwas Olivenöl ist Rucola ein würziger Geschmacksverstärker für Suppen und Soßen
- als Alternative zu Basilikum bei der Zubereitung von Pesto
- als Garnierung auf Carpaccio, Tomatensuppen oder Pizzen
- roh als Basis für einen Eintopf mit zum Beispiel sonnengetrockneten Tomaten und Pinienkernen, altem Käse oder Pancetta

Zubereitungshinweise für den Rucola

Ausspülen unter fließendem Wasser ist ausreichend.

 

Närstoffgehalt

Algemeines Vitaminen Minerals
Kcal 23 Retinol 0 mcg Natrium 25 mg
Eiwit 3.5 g Béta-Caroteen 1821 mcg Kalium 456 mg
Koolhydraten 0.1 g D 0 mcg Calcium 271 mg
Vet 0.5 g E 0.8 mcg Fosfor 57 mg
Verzadigd vet 0.1 g B1 0.06 mg Magnesium 41 mg
Vezels 2.2 g B2 0.17 mg Ijzer 2.6 mg
  B6 0.14 mg Selenium 0 mcg
  Foliumzuur 76.7 mcg Zink 0.49 mg

Reagieren