Linse

Linzen

Linse

Rote, gelbe, braune und grüne: Es gibt viele Sorten von Linsen. Diese kleine scheibenförmige Hülsenfrucht kommt ursprünglich aus Asien und Südeuropa. Daher wird die Linse auch vielfach in der indischen, türkischen und marokkanischen Küche verwendet. Linsen sind nur getrocknet erhältlich und waren lange Zeit als Nahrung der Armen bekannt. Die bekannteste und wahrscheinlich schmackhafteste Linse ist die grüne Linse von Le Puy aus Frankreich. Sie ist sehr klein, rund und dunkelgrün mit einem bläulichen Schimmer.

Einkaufstipps für die Linse

Achten Sie auf eine unbeschädigte Verpackung und das Haltbarkeitsdatum.

Aufbewahrung der Linse

An einem trockenen Ort sind getrocknete Linsen etwa ein Jahr haltbar.

Verwendung von Linsen

- kochen und zu Schweinefleisch oder Wild servieren
- gekocht und abgekühlt als Salat mit frischen Kräutern, gegrillter Paprika und Anchovis oder Ziegenkäse servieren
- warm servieren mit frischem Spinat und einem Joghurtdressing
- als kräftige, vollwertige Suppe servieren
- mit indischen Kräutern (Garam masala, Koriander, Kurkuma) für das traditionelle Gericht Dal

Zubereitungshinweise für die Linse

Im Gegensatz zu anderen getrockneten Hülsenfrüchten müssen Linsen nicht eingeweicht werden.

Zubereitungszeiten der Linse

Kochen: 30 - 45 Minuten (gelbe, braune und grüne Linsen), 15 - 20 Minuten (rote Linsen).

Närstoffgehalt

Algemeines Vitaminen Minerals
Kcal 99 Retinol 0 mcg Natrium 9 mg
Eiwit 8.8 g Béta-Caroteen 0 mcg Kalium 657 mg
Koolhydraten 11.6 g D 0 mcg Calcium 23 mg
Vet 0.7 g E 0.1 mcg Fosfor 160 mg
Verzadigd vet 0.1 g B1 0.19 mg Magnesium 34 mg
Vezels 5.3 g B2 0.05 mg Ijzer 2.9 mg
  B6 0.14 mg Selenium 42 mcg
  Foliumzuur 33 mcg Zink 1.4 mg

Reagieren