Mais

Maïs

Mais

Mais ist eigentlich kein Gemüse, sondern eine Getreideart. Wir essen nur Zuckermais, mit seinen süßen gelben Körnern, als Gemüse.

Einkaufstipps für den Mais

Achten Sie beim Kauf von Maiskolben auf schöne gelbe Körner. Sie können die Blätter vorsichtig etwas zur Seite schieben, um die Farbe der Körner zu überprüfen.

Aufbewahrung des Mais

Mais ist in Frischhaltefolie verpackt zwei Tage im Kühlschrank haltbar. Kleinere Maiskolben passen gut zu Pfannengerichten.

Verwendung von Mais

- Maiskörner kombiniert mit Zuckererbsen, grünen Erbsen oder Karotten
- Maiskörner in einem Omelett
- einen gekochten Maiskolben mit Öl bestreichen und fünf Minuten auf dem Grill rösten
- Eisbergsalat, Maiskörner, Tomate und Käsewürfel
- Tacos gefüllt mit gewürztem und mit Kräutern versehenem Hackfleisch, Mais und Salsa
- einen Maiskolben mit gesalzener Butter, Kräuterbutter oder Knoblauchöl servieren

Zubereitungshinweise für den Mais

Entfernen Sie die Blätter und die weißen Fäden vom Maiskolben und schneiden Sie die beiden äußeren Enden ab. Waschen Sie die Maiskolben in etwas Wasser in etwa 20 bis 30 Minuten gar. Fügen Sie dem Wasser kein Salz zu, denn dadurch werden die Körner hart.

Närstoffgehalt

Algemeines Vitaminen Minerals
Kcal 74 Retinol 0 mcg Natrium 1 mg
Eiwit 2.5 g Béta-Caroteen 24 mcg Kalium 250 mg
Koolhydraten 11.6 g D 0 mcg Calcium 11 mg
Vet 1.4 g E 0.9 mcg Fosfor 100 mg
Verzadigd vet 0.4 g B1 0.12 mg Magnesium 45 mg
Vezels 2.5 g B2 0.07 mg Ijzer 0.5 mg
  B6 0.1 mg Selenium 0 mcg
  Foliumzuur 34 mcg Zink 0.4 mg

Reagieren